Alte Schmiede Mambach

Mindestens seit dem Jahre 1719 gibt es die Schmiede in Mambach und ist somit eine der ältesten Schmieden im Schwarzwald. Sie wurde über Generationen hinweg als Huf- und Wagenschmiede betrieben. Nach einem verheerenden Dorfbrand wurde sie 1871 wieder aufgebaut.
Der Schmiedebetrieb wurde etwa 1985 eingestellt.
Seit 2013 steht die historische Schmiede mit dem Inventar und dazugehörigen Wohnhaus unter Denkmalschutz und hat laut Denkmalamt technik- und heimatgeschichtliche Bedeutung.
Von 2012 bis 2016 wurde die Schmiede in Kooperation mit einem Verein restauriert.
Die restaurierte und funktionsfähige Schmiede mit dem kompletten Inventar ist nun als Schaudenkmal als  für die Öffentlichkeit zugänglich.

Veranstaltungen

Okt
20
Fr
18:00 Schmiedeabende 20. Oktober 2017
Schmiedeabende 20. Oktober 2017
Okt 20 um 18:00 – 21:00
Schmiedeabende 20. Oktober 2017 @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Schmiedeabende für Interessierte An den Mittwochs 20. Oktober 2017 bietet wir in der Alten Schmiede Mambach Schmiedeabende für Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse an, diese finden jeweils von 18 – 21 Uhr statt. An diesen[...]
Okt
21
Sa
14:00 Führung Sportgruppe Sie & Er Inz...
Führung Sportgruppe Sie & Er Inz...
Okt 21 um 14:00 – 16:00
Führung Sportgruppe Sie & Er Inzlingen @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Eine Führung durch die Schmiede
17:00 Führung Gruppe (Ruh)
Führung Gruppe (Ruh)
Okt 21 um 17:00 – 18:30
Führung Gruppe (Ruh) @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Eine Führung durch die Schmiede
Okt
25
Mi
18:00 Schmiedeabende 25. Oktober 2017
Schmiedeabende 25. Oktober 2017
Okt 25 um 18:00 – 21:00
Schmiedeabende 25. Oktober 2017 @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Schmiedeabende für Interessierte An den Mittwochs 25. Oktober 2017 bietet wir in der Alten Schmiede Mambach Schmiedeabende für Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse an, diese finden jeweils von 18 – 21 Uhr statt. An diesen[...]
Okt
28
Sa
17:00 Führung Firma Rotzler
Führung Firma Rotzler
Okt 28 um 17:00 – 18:30
Führung Firma Rotzler @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Eine Führung durch die Schmiede
Nov
8
Mi
18:00 Schmiedeabende 08. November 2017
Schmiedeabende 08. November 2017
Nov 8 um 18:00 – 21:00
Schmiedeabende 08. November 2017 @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Schmiedeabende für Interessierte An den Mittwochs 08. November 2017 bietet wir in der Alten Schmiede Mambach Schmiedeabende für Interessierte mit oder ohne Vorkenntnisse an, diese finden jeweils von 18 – 21 Uhr statt. An diesen[...]
Nov
15
Mi
19:00 Ambosstreffen
Ambosstreffen
Nov 15 um 19:00 – 21:00
Ambosstreffen @ Alte Schmiede Mambach | Zell im Wiesental | Baden-Württemberg | Deutschland
Für alle, die Interesse am Schmieden haben. Neben dem geselligen Beisammensein besteht die Möglichkeit, sich an der Esse zu versuchen.

Neuigkeiten

Bürgermeisterkandidat in der „Alten Schmiede Mambach“

Am Freitag dem 13. Oktober war Bürgermeisterkandidat Peter Palme zum Bürgergespräch in der  „Alten Schmiede Mambach“. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Klaus Wetzel, in der vollbesetzten Schmiede, stellte Peter Palme sich und sein Programm für die Stadt Zell vor. Im weitere Verlauf der Veranstaltung  entwickelte sich ein intensiver Austausch über eine Vielzahl kommunalpolitischer Themen, der auch im späteren informellen Teil eine Fortsetzung fand.

Frauen schmieden in der „Alten Mambacher Schmiede“

Zehn Mitarbeiterinnen der Haushaltswarenabteilung der Firma Müller aus Lörrach machten sich auf in die „Alte Schmiede Mambach“, um einen schönen gemeinsamen Tag zu erleben und dabei erste Erfahrungen beim Ausüben des Schmiedehandwerks zu erleben.
Nach der Begrüßung gab es eine Führung durch die Schmiede mit Informationen zur Geschichte, ihrer Einrichtung  und der Vielfältigkeit des Handwerks.
Alle Altersklassen waren vertreten und die Frauen gingen mit großem Engagement daran, das heiße Eisen nach eigenen Vorstellungen zu formen. Am Schluss hatten alle Teilnehmerinnen einen  individuell gestalteten Laternenhalter, den sie als Ergebnis ihres kreativen Wirkens mit nach Hause nehmen konnten.Den Eintrag der Frauen ins Gästebuch der Schmiede gibt die gute Stimmung des Schmiedenachmittags  wieder 

„Zeh` Fraue sin nach Mambach cho,
vom Müller Markt Lörrach, äs isch e so.
Mir hän g’hämmeret und g’schafft,
d‘ Herr Staudenmayer war ganz baff!
Ä Stab für’s Laternle im Garte hät’s geh`,
me het verschiedeni Forme chönne seh`.
Jedi ä Unikat mit ganz schöne Kurve,
noch so öbbis chasch lang im Internet surfe!
Äs war ä schöner Dag in froher Runde,
au` s Drinke und Ässe hät uns gmundet.
Mir sage Dankschön für die Geduld und Zitt;
äs isch schön; dass äs die Schmiedi  no git.“

 

l