Schmiedeabende November 2017

 

in der Alten Schmiede Mambach

10.11.2017    18 – 21 Uhr  für alle Interessierte

17.11.2017    18 – 21 Uhr  nur für Frauen

22.11.2017   18 – 21 Uhr   für alle Interessierte

24.11.2017    18 – 21 Uhr  für alle Interessierte

An diesen Abend besteht die Möglichkeit, sich in der Schmiede an Feuer und Amboss zu betätigen und seiner Kreativität freien Lauf zu lassen bzw. einfach mal etwas ausprobieren und schauen, was sich daraus entwickelt. Das Angebot richtet sich an Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse.

Schürzen und Schutzbrillen, Eisen, Kohle und Getränke sind vorhanden.

Bitte mitbringen: Robuste Kleidung, feste Schuhe, Arbeitshandschuhe, evtl. Eisenteile

Kosten:  25.- € pro Abend, sowie für Eisen und Kohle  je nach Verbrauch

Sonstiges
Für die Schmiedeabende stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung, deshalb sollte mit der Anmeldung nicht zu lange gewartet werden.

Anmeldungen unter:

die-erlebnisschmiede@gmx.de
Telefon 07623/61525

 

 
 
 

 

Bürgermeisterkandidat in der „Alten Schmiede Mambach“

Am Freitag dem 13. Oktober war Bürgermeisterkandidat Peter Palme zum Bürgergespräch in der  „Alten Schmiede Mambach“. Nach der Begrüßung durch Ortsvorsteher Klaus Wetzel, in der vollbesetzten Schmiede, stellte Peter Palme sich und sein Programm für die Stadt Zell vor. Im weitere Verlauf der Veranstaltung  entwickelte sich ein intensiver Austausch über eine Vielzahl kommunalpolitischer Themen, der auch im späteren informellen Teil eine Fortsetzung fand.

Frauen schmieden in der „Alten Mambacher Schmiede“

Zehn Mitarbeiterinnen der Haushaltswarenabteilung der Firma Müller aus Lörrach machten sich auf in die „Alte Schmiede Mambach“, um einen schönen gemeinsamen Tag zu erleben und dabei erste Erfahrungen beim Ausüben des Schmiedehandwerks zu erleben.
Nach der Begrüßung gab es eine Führung durch die Schmiede mit Informationen zur Geschichte, ihrer Einrichtung  und der Vielfältigkeit des Handwerks.
Alle Altersklassen waren vertreten und die Frauen gingen mit großem Engagement daran, das heiße Eisen nach eigenen Vorstellungen zu formen. Am Schluss hatten alle Teilnehmerinnen einen  individuell gestalteten Laternenhalter, den sie als Ergebnis ihres kreativen Wirkens mit nach Hause nehmen konnten.Den Eintrag der Frauen ins Gästebuch der Schmiede gibt die gute Stimmung des Schmiedenachmittags  wieder 

„Zeh` Fraue sin nach Mambach cho,
vom Müller Markt Lörrach, äs isch e so.
Mir hän g’hämmeret und g’schafft,
d‘ Herr Staudenmayer war ganz baff!
Ä Stab für’s Laternle im Garte hät’s geh`,
me het verschiedeni Forme chönne seh`.
Jedi ä Unikat mit ganz schöne Kurve,
noch so öbbis chasch lang im Internet surfe!
Äs war ä schöner Dag in froher Runde,
au` s Drinke und Ässe hät uns gmundet.
Mir sage Dankschön für die Geduld und Zitt;
äs isch schön; dass äs die Schmiedi  no git.“

 

l

 

Amboss-Treffen Mittwoch 20.09.2017

Amboss-Treffen

Am Mittwoch, dem 20. 09. 2017 laden wir ab 19 Uhr zu unserem nächsten Amboss-Treffen in die „Alte Schmiede Mambach“ ein.

Dabei stehen der gemeinsame Austausch, die Information über unsere Arbeit sowie das gesellige Beisammensein im Vordergrund.
Wir stellen an diesen Abenden auch immer wieder Besonderheiten aus unserer Schmiede vor oder laden andere Schmiede ein.
Interessierte Gäste sind zu diesen Abenden in der Schmiede immer herzlich willkommen.
Gegen einen Unkostenbeitrag kann an diesen Abenden auch geschmiedet werden.

Schmiede offen Sonntag 03. September 2017

Schmiede offen

Am Sonntag, 03. September 2017
„Alte Schmiede Mambach“
von 10 bis 13 Uhr für Besucher offen

Dabei  besteht auch die Möglichkeit, an einer Führung durch die Schmiede teil zu nehmen und sich über unsere Arbeit zu informieren.

Interessierte Gäste sind wie immer herzlich eingeladen.

 

Tip von uns, im Anschluß können sie den Mambacher Dorfhock besuchen.